Anne Und Stefan Lemcke Vermögen

Anne Und Stefan Lemcke Vermögen
Anne Und Stefan Lemcke Vermögen

Anne Und Stefan Lemcke Vermögen – 2013 gründeten Anne und Stefan Lemcke ihr Start-up Ankerkraut. Laut einem Interview mit CHIP vor knapp zwei Jahren liebte der ehemalige Buchbinder das Kochen und Grillen schon immer. Wenn er mit seiner Frau Anne unterwegs war, brachte er Gewürze aus dem Ausland mit und stellte in seiner Küche erstmals Gewürzmischungen für Familie und Freunde her.

So turbulent wie der Geschäftstag: Anforderungen, Ziele und Initiativen. Stefan Lemcke kommuniziert offen und klar und steht zu seinem Wort. Diese Fähigkeit gibt seinem Team Sicherheit, und verbindliche Zusagen schützen vor Unzufriedenheit. Das gleiche Maß an Verantwortung und Vertrauen erwartet Ankerkraut-Gründer auch von seinen Mitarbeitern.

Anne Und Stefan Lemcke Vermögen
Anne Und Stefan Lemcke Vermögen

Anne und Stefan Lemcke sind Mitgründer des Unternehmens und Eltern von zwei minderjährigen Kindern. Trotz ihrer gegensätzlichen Temperamente und der damit einhergehenden Partnerschaftsschwierigkeiten werden die beiden zusammengeführt. Das Paar hat die gleichen moralischen Überzeugungen und Werte, egal ob es um Unternehmenskultur, Mitarbeiterbeziehungen oder Kindererziehung geht. Sie verkörpern Toleranz und teilen gemeinsame Werte als erfolgreiches Führungspaar.

Es ist der bisher kreativste Deal von Investor Frank Thelen aus der Fernsehserie „Höhle der Löwen“: Er kam vor vier Jahren zum Hamburger Gewürzmischer Ankerkraut – und zahlte 300.000 Euro für 20 Prozent der Anteile. Nun bietet EMZ Partners, der neue Investor, mehrere Millionen Euro für eine ähnlich große Beteiligung. Thelen, den Vox-Sendung derzeit beschäftigt, darf sich auf eine Erweiterung seines Aufgabenbereichs freuen.

Doch was hat das Gründerpaar Anne und Stefan Lemcke von der Transaktion? Auf der positiven Seite erhalten die Gründer einen Teil des neu geschaffenen Geldes privat. Darüber hinaus beteiligen sich alle Investoren, einschließlich Thelen, an einer Kapitalerhöhung im Zusammenhang mit der Gründung neuer Länder der Eurozone.

Anne Und Stefan Lemcke Vermögen
Anne Und Stefan Lemcke Vermögen

Sie wurden mit den Gewürzen so herzlich empfangen, dass sie beschlossen, ihre Leidenschaft in ein Unternehmen zu verwandeln. Sie beschafften sich Startgeld von einer Bank, investierten es in Maschinen und gründeten ihr eigenes Unternehmen.

Ihre Innovation, geschmacksverstärkerfreie Gewürze, stellten sie 2013 auf dem renommierten Vox-Gründungsprogramm „Höhle der Löwen“ vor (die nächste Runde folgt im Herbst). Das Programm dreht sich um das Konzept des Tauschens von Unternehmensbeständen gegen finanzielle und betriebliche Investitionen. Anleger können nach einer Produktpräsentation (Pitch) ein Angebot abgeben. Jemand hat an den Triumph der Lemckes im Frühjahr 2013 geglaubt.

Frank Thelen, ein Technologieunternehmer, gab 300.000 Euro in das Unternehmen aus, im Austausch für eine Beteiligung von 20 %. Sie steigerten das Geschäft, wenn sie sich zusammenschlossen. Der Wert von Ankerkraut wird mittlerweile auf über 100 Millionen Euro geschätzt.