Charlie Watts Krankheit

Charlie Watts Krankheit
Charlie Watts Krankheit

Charlie Watts Krankheit – Der Schlagzeuger der Rolling Stones, der legendären Rockband, ist tot. Watts ist am Dienstag im Kreise seiner Familie im Alter von 80 Jahren friedlich in einem Londoner Krankenhaus gestorben. Sein Agent Bernard Doherty sagte der PA unter anderem. „Charlie war ein angesehener Ehemann, Papa.

Watts war bereits vor einigen Wochen bewusst, dass er nicht an der bevorstehenden US-Tour seiner Band teilnehmen sollte. Er bezog sich laut einem Sprecher von PA auf eine nicht näher bezeichnete medizinische Behandlung. Laut dem Sender wurde BBC Watts 2004 wegen Kehlkopfkrebs behandelt. Lesen Sie unseren Anruf an Charlie Watts. Weiterlesen.

Charlie Watts Krankheit
Charlie Watts Krankheit

Ohne ihren Schlagzeuger Charlie Watts werden die Rolling Stones ihre Tournee in den USA beginnen. Der 80-Jährige erholt sich nach einer unerwarteten Behandlung. Er ist das älteste Mitglied einer Rockband.

Charlie Watts hat sich erst vor kurzem mental mit dem Ruhestand auseinandergesetzt. “Ich weiß nicht, was andere denken, aber es würde mich nicht stören, wenn mir die Rolling Stones sagen würden, dass es jetzt so weit ist”, sagte der Schlagzeuger den britischen “Gardians”. Er sagte jedoch, dass er nicht wisse, was er tun würde, wenn alles vorbei wäre.

Die Operation sei erfolgreich verlaufen, doch nun müsse Watts viele Wochen pausieren, sagte ein Schlagzeuger-Sprecher von Band-Chefsänger Mick Jagger. “Einmal in meinem Leben war mein Timing etwas daneben“, bemerkte Watts entsprechend. Er wird den Rat von Ärzten heilen und akzeptiert haben, dass seine Ruhe noch einige Zeit dauern wird. Details zur Operation gab es zunächst nicht. Watts wird sich vollständig erholen, hieß es gerade.

Charlie Watts Krankheit
Charlie Watts Krankheit

Das Ende der Rolling Stones konnte sich der Schlagzeuger also abrupt nicht vorstellen. Fast 60 Jahre lang gibt es das Tempo der Rolling Stones vor: Bis vor kurzem, als die berühmte Rockband um Sänger Mick Jagger auf Tour war, saß Charlie Watts stets zuverlässig am Schlagzeug. Aber diesmal ist alles anders. Auf der nächsten US-Tour wird Watts wohl nicht dabei sein, wie die Band mitteilte.