Kleinheisler Eltern

Kleinheisler Eltern
Kleinheisler Eltern

Kleinheisler Eltern – Kleinheisler ist seit 2013 Mitglied der ersten Mannschaft von Videoton FC. In seinem ersten Nemzeti-Bajnokság-Spiel erzielte er ein Tor. Videoton qualifizierte sich nach dem Titelgewinn in der Vorsaison für die zweite Qualifikationsrunde der UEFA Europa League 2013/14. Sie scheiterten jedoch an der auswärtstorregel des FK Mladost Podgorica. Kleinheisler wurde in den letzten 10 Minuten beider Spiele ausgewechselt.

Laszlo Kleinheisler debütierte am vergangenen Sonntag im Weserstadion für eine halbe Stunde und lieferte eine beeindruckende Leistung ab. Viktor Skripnik spricht von einer “mühevollen halben Stunde”.

Kleinheisler Eltern
Kleinheisler Eltern

Dies teilten beide Vereine am Samstag. Eine Kaufoption wurde nicht vereinbart. Kleinheisler war Mitglied der ungarischen Nationalmannschaft, die beim Eurovision Song Contest in Frankreich das Achtelfinale erreichte. Für Werder Bremen bestritt der Mittelfeldspieler in den Playoffs der Vorsaison sechs Einsätze.

Kleinheisler ist der achte Zuwachs bei den „Lilien“ für die nächste Saison. „Laszlo ist ein talentierter Spieler, der gerade in der Europameisterschaft sein Können unter Beweis gestellt hat“, sagte Darmstadts Sportlicher Leiter Holger Fach. „Ich freue mich, dass ich die Chance erhalten habe, mit Darmstadt in der Bundesliga zu spielen“, sagte Kleinheisler.

Bei Werder müsste der Ungar seine Rolle als Ersatzspieler wieder aufnehmen. „Laszlo hat eine hervorragende Europameisterschaft gespielt, und wir sind davon überzeugt, dass er sich positiv entwickelt. Aufgrund des kompetitiven Charakters seiner Position werde es ihm schwerfallen, in der nächsten Saison konsequent aufs Feld zurückzukehren, so Bremens Vorstandsvorsitzender Frank Baumann.

Kleinheisler Eltern
Kleinheisler Eltern

Kernig, dynamisch und furchtlos – so wird Werders Neuzugang Laszlo Kleinheisler kürzlich beschrieben. Als jemand, der nicht nur mit seinen blonden Haaren dem ehemaligen Manchester-United-Star Paul Scholes ähnelt, sondern ihm auch auf dem Platz ein wenig ähnlich sieht. Kleinheisler gab dann am Sonntag gegen Hertha BSC sein Weserstadion-Debüt für eine halbe Stunde, und viele sagten: Ja, das stimmt. Das ist richtig, Laszlo.

Niemand weiß, ob es ihm gelingt. Dies sollte jedoch einem Youngster selbstverständlich sein, der in seinem ersten Pflichtspiel und der ersten Pressekonferenz in Bremen solche Reife und Engagement demonstriert. Als Zweijähriger wurde er Ziehvater, erzählt der imposante Mittelfeldspieler. Der Ziehvater war total fußballbesessen, und der nächste Fußballplatz war nur wenige Steinwürfe vom Haus der Familie entfernt.