Wolfgang Bosbach Vermögen

Wolfgang Bosbach Vermögen
Wolfgang Bosbach Vermögen

Wolfgang Bosbach Vermögen: Osnabrück Wolfgang Bosbach, ehemaliger CDU-Mitglied, hält die Vorwürfe gegen Friedrich Merz und seinen Besitz für unlogisch. “Er hat das Geld verdient”, sagte Bosbach kürzlich in einem Interview der “Neuen Osnabrücker Zeitung”. Ich habe den Eindruck, dass das Thema ‚Einkommen und Vermögen von Friedrich Merz‘ nur aufgeworfen wird, um seine Wahl zu verhindern.“ Außerdem kann ein Kanzler ein Multimillionär sein kann nicht zum Kanzler ernannt werden”, sagte der CDU-Abgeordnete.

Wolfgang Walter Wilhelm Bosbach ist ein CDU-Politiker und Rechtsanwalt aus Deutschland (CDU). Bosbach war zuvor von Februar 2000 bis November 2009 stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Union und von November 2009 bis Juli 2015 Vorsitzender des Innenausschusses des Bundestages. Außerdem war er Mitglied des Europäischen Parlaments. Von 1994 bis 2017 war er Mitglied des Deutschen Bundestages.

Wolfgang Bosbach Vermögen
Wolfgang Bosbach Vermögen

Bosbach absolvierte nach dem Abitur 1968 eine Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann bei der Kölner Konsumgenossenschaft. 1972 wurde er zum Marktleiter bei COOP West befördert. Anschließend besuchte er die Rheinische Akademie Köln, wo er an der 1977 das Land Köln.

Wolfgang Bosbach Vermögen

1979 erhielt er eine zweite Ausbildung an der Fachhochschule Köln in Köln-Deutz, wo er zuvor das Gymnasium besucht hatte. Anschließend absolvierte Bosbach ein Studium der Rechtswissenschaften an der Universität zu Köln mit dem ersten und zweiten Staatsexamen 1988 und 1991. Er wurde neben seiner parlamentarischen Tätigkeit als Rechtsanwalt zugelassen und ist in dieser Funktion bis zu seiner Emeritierung als Rechtsanwalt tätig.

Seit 1972 gehört Bosbach der Christlich Demokratischen Union (CDU) an. Von April 2003 bis Mai 2005 war er stellvertretender Landesvorsitzender der Partei in Nordrhein-Westfalen. Außerdem ist er Mitglied des Berliner Kreises, einer Fraktion aus Bundestags- und Landtagsabgeordneten der CDU/CSU, die sich für konservative, marktwirtschaftliche liberale Ansichten und ein Rückzug aus dem Klimaschutz.

Wolfgang Bosbach Vermögen
Wolfgang Bosbach Vermögen

Merz ist laut Bosbach der ideale Nachfolger von Merkel. Er findet, die CDU brauche einen Führer, der die Partei im Vorfeld der Landtagswahlen 2019 in Brandenburg, Sachsen und Thüringen vereinen, Schwung und Hoffnung wiederbeleben und desillusionierte oder verlorene Unionsanhänger zurückgewinnen kann. “Am meisten bin ich von Friedrich Merz überzeugt”, sagte Bosbach. Er kennt und respektiert ihn aufgrund ihrer langjährigen Zusammenarbeit. “Ich habe ihn in den letzten Jahren oft getroffen und bin mir bewusst, wie engagiert er sich weiterhin in der Politik engagiert.”